Big Air History.....

Die Big Air Kite Schule in Cabarete wurde 2004 gegründet, aber die Geschichte fängt schon viel früher an.

 

1997 folgte ich meinem alten Freund und Mitbegründer von No Work Team Fuerteventura (erster NWT Shop in 1984), Andrea Ipolito, nach Cabarete mit der Idee eine Windsurfschule zu gründen.

 

Da es zu dieser Zeit aber schon 10 Windsurfschulen gab übernahm ich den NWT Shop Cabarete von ihm, den er 3 Jahre zuvor eröffnet hatte.

Andrea ging zurück nach Italien um sich wieder mehr um den NWT shop in Italien zu kümmern während ich hier neben dem Shop noch eine kleine Surfschule in Encuentro betrieb.

 

Bevor ich nach Cabarete übersiedelte hatte ich eine Windsurfschule in Süd Italien ( Vieste del Gargano) und eine Snowboardschule in Deutschland (Oberstdorf).

 

Nach 10 aufregenden Jahren zwischen D-land und Italien zu pendeln wollte ich Sesshaft werden und begann einen Platz zu suchen wo ich dass ganze Jahr leben könnte und dennoch wenigstens eine meiner Sportarten betreiben könnte.

 

Zuerst konnte ich meine Snowboardschule “Boardomania” an Sven Gittermann von Oberstdorf verkaufen und begann in der Weltgeschichte rumzufahren um ein neues Zuhause zu finden.

 

Im Frühjahr 1997 besuchte ich schliesslich meinen Freund Andrea Ipolito und meinen ehemaligen Nachbarn in Vieste und Windsurschulbesitzer Kollegen Guenter Mai “Plinsi“ in Cabarete und wusste schon nach kurzer Zeit das dies der Platz meiner Träume ist und habe dann auch sofort den NWT Shop von Andrea übernommen.

 

Im Sommer bin ich dann aber noch einmal zurück nach Italien um die Windsurfschule an Kersten Bogner aus Österreich zu verkaufen.

Als ich Italien verliess sagte ich Kersten noch dass wir uns sicherlich in 10 Jahren in Cabarete wiedersehen wo er dann mir und Plinsi folgen würde.

 

Aber schon 6 Jahre später im Herbst 2004 stand er dann schon zusammen mit Andrea Ipolito da mit der Idee, das wir zusammen eine Kitesurfschule eröffnen sollten.

 

Gesagt getan gründeten wir im Dezember 2004 die Kiteschule “Bozo Beach Kite Club” und wir hatten viel Spass und guten Erfolg.

 

Im Zuge des plötzlich auftretenden Baubooms in Cabarete wurde das Grundstück auf dem sich die Schule befand im September 2006 verkauft und wir mussten uns nach einem neuen Standort umsehen.

 

Glücklicherweise fanden wir am Punta Goleta Beach einen neuen Platz für unsere Schule und haben einfach unsere ganze Hütte abgebaut und wieder aufgebaut.

 

Aber auch hier war der Deal das wir solange bleiben konnten als das Grundstück nicht verkauft wird.

 

Die Grundstücke in dieser Gegend waren seit Jahren verlassen und wir dachten das dies nie verkauft wird.

Aber wir sollten uns wieder irren weil der Bauboom und der Kiteboom auch diese Gegend immer interesanter machte und im Sommer 2007 mussten wir wieder umziehen.

 

Da meine Partner im Sommer immer in Italien waren musste ich alleine einen neuen Platz suchen was dieses mal nicht mehr so einfach war. Ich habe dann 2 Partner in Cabarete gefunden und konnte die Schule von diesen Plaetzen betreiben.

 

Der eine war das berühmte Café Pitu am Fanatic Windsurfing Center und der andere Standort war an der Happy Windsurf Station beim Hotel Villa Taina. Diese ganzen Änderungen und die Ungewissheiten veranlassten unseren Freund Kersten aus der Kompanie auszusteigen.

 

Zusammen mit Andrea änderten wir den Namen zu Big air Kite School und wir fanden den fantastischen Platz den die Schule bis heute innehat und der genau 10m von dem ersten Standort entfernt ist.

 

Hier bekamen wir aber endlich einen langfristigen Vertrag und konnten die Schule langsam immer mehr ausbauen. In 2010 hat Andrea Ipolito beschlossen seine Winter in Isla Magherita (Venezuela) zu verbringen und seit dem bin ich der alleinige Manager der Big Air Kite Schule und zusammen mit meinem funtastischen Team und den perfekten Bedingungen, die Cabarete und unser Spot für das Kitesurfen bietet hatten wir viel Spass in den letzten Jahren.

 

Vor 3 Jahren haben wir auch angefangen 2 mal im Monat ein BBQ zu veranstalten und dies erfreut sich immer grösserer Beliebtheit und ist inzwischen bei vielen Locals und vielen Stammkunden zu einem festen Bestandteil ihres Wochenplanes geworden.

 

Seit kurzem haben wir auch eine Webcam direkt an der Schule so dass man jetzt immer das aktuelle Wetter und den Wind sehen kann: www.cabaretebeachwebcam.com

 

Und nach 17 Jahren still loving Cabarete

 

Euer Joerg Berres

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now